Informationen

Hier finden Sie Neuigkeiten zum Netz­werk, aktuelle Termine und weitere Informationen über ZIM.

Nächstes ZIM-Projekt bewilligt

21.05.2019 | Hybridlösung bewilligt

Mit „Hybridlösung“ ist ein weiteres im Rahmen des Netz­werks entstandenes ZIM-Kooperationsprojekt gestartet. Die B. Schlichter GmbH & Co. KG hat ihre Projektarbeiten bereits begonnen.

3. Innovationstag Metall­leicht­bau

19.02.2019 | Am 03.07.2019 findet der nächste Innovationstag Metall­leicht­bau statt

Im Rahmen der Fortführung des Netz­werkes wird am 03.07.2019 der 3. Innovationstag Metall­leicht­bau in Aachen stattfinden.

ZIM-Erfolgsbeispiel

28.01.2019 | ileM ist ZIM-Erfolgsbeispiel

Im Janaur 2019 wurde das Netz­werk ileM vom Bundeswirtschaftsministerium als ZIM-Erfolgsbeispiel vorgestellt.

ileM wird fortgeführt

15.11.2018 | Weiterführung des Netz­werkes nach dem Förderzeitraum

Die Netz­werkpartner haben sich gemeinsam entschieden das Innovations­netz­werk auch nach den drei geförderten Jahren fortzuführen. Ein Konzept für die Weiterführung wurde erarbeitet und gemeinsam verabschiedet.

Weitere ZIM-Projekte gestartet

01.10.2018 | DigiSan und matMet starten

Zum ersten September 2018 sind zwei weitere ZIM-Kooperationsprojekte gestartet. Die Wierig Profiltechnik GmbH sowie die Ebener GmbH haben die Projektarbeiten in ihren Projekten bereits begonnen.

Erweiterung der Kompetenzen

01.12.2017 | B. Schlichter GmbH & Co. KG wird 10. Netz­werkpartner

Wir freuen uns die B. Schlichter GmbH & Co. KG als zehnten Partner im Netz­werk ileM begrüßen zu können. Das Unternehmen beschäftigt sei über 130 Jahren mit dem Groß- und Einzelhandel von Baustoffen aller Art. Ein weiterer Schwerpunkt des Unternehmens liegt im Bereich Bautechnik. Dazu zählt neben dem Trockenbau und Türenobjektgeschäft auch der Bereich Dach und Fassade. Durch die vielfältigen Kompetenzen, die über den Metall­leicht­bau hinausgehen, werden sie in Zukuft das Netz­werk verstärken und neue Kompetzen einbringen.

Neues Ent­wicklungsprojekt startet

06.11.2017 | Projekt "PV-Fassade" wurde bewilligt

Mit dem Erhalt des Zuwendungsbescheids Ende Oktober konnte das Projekt "PV-Fassade" offiziell am 1. November 2017 starten. In dem Kooperationsprojekt entwickelt die Firma Heliatek GmbH in Zusammenarbeit dem Institut für Stahlbau der RWTH Aachen University integrierte Photovoltaik-Paneelen für vorgehängte Fassadensysteme.

Neuer Netz­werkpartner

03.11.2017 | Ebener GmbH wird Teil des Netz­werkes

Zum Ende des Jahres hin erweitern wir unser Netz­werk mit dem Beitritt der Firma Ebener GmbH Fassaden-Profiltechnik , die zukünftig als regulärer Partner im Netz­werk agiert. Die Ebener GmbH ist insbesondere im Bereich des modernen Metallfassadenbaus aktiv und unterstützt ihre Kunden von der Beratung über die Planung bis zur werkseigenen Fertigung und Montage.

2. Innovationstag Metall­leicht­bau

05.07.2017 | Innovationen mit Domblick

Auch dieses Jahr hatte das Netz­werk die Möglichkeit, sich zum 2. Innovationstag Metall­leicht­bau in Aachen zu treffen, das am 05.07.2017 im forumM stattfand. Bei spannenden Vorträgen konnten die Netz­werkpartner den Aachener Dom betrachten. Herzlichen Dank an die RWTH Aachen University für die tolle Organisation und gastfreundliche Aufnahme.

Erfolgreicher Start ins Jahr

17.03.2017 | Bewilligung von zwei Projekt­vorhaben

Der Start in das neue Jahr 2017 war sehr erfolgreich. In den ersten drei Monaten des Jahres wurden zwei Projekt­vorhaben aus dem Netz­werk offiziell vom Fördergeber BMWi bewilligt. Die ersten Projektarbeiten sind bereits gestartet. Des Weiteren wurde noch die Phase II des Netz­werkes offiziell bewilligt. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit für die nächsten zwei Jahre.

Über ZIM

Das Technologie- und Kompetenz­netz­werk ileM startete am 01.01.2016 und wird im Rahmen des zentralen Innovations­programms Mittelstand (ZIM) vom Bundes­ministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Das ZIM ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm für mittel­ständische Unternehmen und mit diesen zusammen­arbeitende wirtschaftsnahe Forschungs­einrichtungen. Mit dem ZIM sollen die Innovationskraft und Wettbewerbs­fähigkeit der Unternehmen nachhaltig unterstützt und damit ein Beitrag zu deren Wachstum verbunden mit der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen geleistet werden.

Zur Webseite